ukraine

Durch Kiew bis Polen

Los gings am matschigen Stellplatz ein paar duzend Meter von der Autobahn weg. Zum Loskommen brauchte die Sperren. Die Ukraine hat sich irgendwie nicht ganz so nett angefühlt. Hinter der Grenze massives Militär-Aufgebot. Die Polizeikontrolle fragte ganz offen nach einem "Souvenier". Dafür fand ich die Art Feuerholz zu verkaufen sehr sympathisch. Es gibt nichts, was es auf Ukrainischen Strassen nicht gibt. Dagegen kamen mir russische Straßen fast langweilig... [mehr]