Zum Flughafen

Nach dem sehr robusten Einsatz erst mal Materialpflege.

Das Display hatte beim Überhohlen der Motocross-Truppe geklagt „Blinker Re. defekt“. Stimmt. So’n Bordcomputer kann durchaus auch eine gute Sache sein.

Bild

Ich hab ja von MAN Ein Ersatzlampenset dabei – ist in Spanien Pflicht. Der passende Torx-Schrauben(fest)zieher (nicht -(rund)dreher) war auch beim Auto dabei. Perfekt ausgerüstet! Ich gratuliere mir selbst, dass ich nicht wie gewisse andere Leute mit nicht vorschriftsmässigem Bremslicht quer durch Russland fahre.

Bisschen fummelig die Rückleuchtenabdeckung unter dem Schutzblech rauszukriegen. Oh!

Irgend eine „Klarglasoptik“ ist verbaut. Deswegen müssen die Blinker orange sein. Albern. Noch doofer: in dem MAN Ersatzbirnen Set, was mir die Werkstatt eingepackt hat, ist keine orange Birne.

Dann eben eine weisse. Besser weiß blinken, als gar nicht blinken. Nee, das geht auch nicht. Die Pinnchen, mit denen man die Birne „einschraubt“ sind bei der Orangen asymmetrische angeordnet, damit man keine weissen rein tut.
Grummel.

Ich überlege zu basteln. Nee. Tauschen? Nee. Kotflügelblinker sind LED und vorne will ich nicht ausbauen. Na dann eben nicht.

In der Folge finde ich heraus, das keine Tanke, die ich besuche orange 24V Birnen hat. Ich fahre also einige Tage bis Perpingan in Frankreich mit kaputtem Blinker. So viel zu perfekt vorbereitet.

Bild

Ich räume das ganze Geäst, das sich zwischen Koffer und Fahrerhaus angesammelt weg – soll ja nicht Feuer fangen – und versuche zumindest den Großteil des Gehölzes auf um und unter dem Dachträger wegzusammeln.

Die äusseren Dachscheinwerfer wieder notdürftig eingestellt – da muss eine der astfestere Lösung her.

Bild

Dann wird in den Sonnenuntergang geritten. Kilometer fressen.

Bild

Ich drehe eine Aufklärungsrunde am Flughafen vorbei. Da ist ein Parkplatz, auf dem Transporter stehen aber „WoMo & Laster verboten“ steht dran. Und ich hab sorge, dass man durchs Parkhaus muss, um raus zu kommen.

Der Busbahnhof ist recht leer ….

 

… danach schnell nen Nachtplatz gesucht.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Auf nach Frankreich – Daheim & Unterwegs - 2016-11-13

    […] Flughafen Autobahn im […]

  2. Ganz langsam auf schönem Track durch die Pyrenäen – Daheim & Unterwegs - 2016-11-13

    […] da schnell weiter zum Flughafen! Track der Strecke gibt es bei […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s