4: Richtung Kiel

IMG_9649Nach der Begegnung der dritten Art gestern Abend mit der Center Parks Security einrichten, Mittags-Snack und dann heist es für mich nix wie weg aus dem Ferienparadies – ich will ins Baltikum!

IMG_9651

Beim Verlassen des Parkplatzes noch ein Golf, der ein Tandem hinten quer drauf hatte – gewagt!

Von Belgien nach Duisburg, da Lebensmittel tanken und Mitreisede zusteigen lassen. Ich stehe auf dem Deich, pausiere und laufe zum Supermarkt. Als ich mit vollen Taschen und langen Armen zurück komme hängt ein Zettel am Auto. Jemand aus dem Blauen Forum, der sich auf einen Tee treffen will. Ich hab aber keine Zeit, es soll gen Osten gehen.

IMG_9663Am Bahnhof Chaos wegen Zirkus und Pegida Demonstration aber irgendwann finden wir uns. Wiedersehensfreude, Snack und dann los. Nach einem Blick in den Rückspiegel: zurück marsch marsch, wir müssen die Treppe der Wohnkabine noch einklappen – das kommt auf der Autobahn schlecht.

Autobahn Richtung Kiel. Irgendwann tanken. Komische Tropfgeräusche. Ein Blick unter dem Auto lang: da tropft es heftigst aus der Türe des Wohnaufbaus. Ich mache die Türe auf und mir kommt wirklich eine Flutwelle entgegen. Der Frischwassertnk ist leer – das müssen so etwa 400 Liter Wasser gewesen sein, die da durch den Aufbau gelaufen sind. Kein Wasser. Keine Dusche & Klo, doof. Bei Ottersberg hinter Bremen kehren wir in einen Wohnmobilhafen ein und schauen uns das Unglück an:Nässe hält der Boden wohl aus, die Erbauer kommen ja aus der Bootsbauecke. Der widerspenstige Wasserfiter ist schnell repariert  und Wasser gibt es gegen Münzen. Strom haben wir selber genug. Die anderen beiden Wohnmobile, die hier stehen, scheinen sich dauerhaft hier eingerichtet haben.

IMG_9664IMG_9665

Leicht beruhigt, dass das Klo wieder geht, ins Bett. Morgen nach Kiel zur Fähre!

 

Trackbacks/Pingbacks

  1. Baltikum Herbst 2015 – Litauen, Lettland, Kaliningrad & Polen – Daheim & Unterwegs - 2016-06-26

    […] ab Kiel – Klaipeda mit DFDS für etwa 150 €. Dafür kann man nicht selber fahren (nach Kiel Tag 4, Fähre Tag […]

  2. 5: Fähre nach Klaipeda („Memel“) – Daheim & Unterwegs - 2016-06-26

    […] einer weiteren kleinen Wasserkatastrophe vor dem Frühstück und nochmal Wasser nachtanken ging es Richtung Kiel […]

  3. 3: Zechnegucken: Blegny in Belgien – Daheim & Unterwegs - 2016-06-26

    […] Am nächsten Morgen Kinder im Centerpark abgeben. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s