Leben im Untergrund – Homeschooling-Familien in Deutschland

nerxs.de

Vulkanausbruch

Homeschooling ist in Deutschland verboten. Dennoch sehen immer mehr Familien im Unterricht zu Hause ihre Alternative zum bestehenden Schulsystem. Aber sie müssen sich entscheiden: Für das Leben im Exil oder in der Illegalität.

Die blonde Frau mit den wilden Locken sitzt gemeinsam mit ihrem Sohn Ben am Küchentisch. Die letzten Reste des Frühstücks stehen noch dort, wo jetzt bereits konzentriert gearbeitet wird. Beide beugen sich über ein Arbeitsblatt. Ben liest: „schl…ei, kl..a, d…dr..dru, tra, kli, flo“ „Ja, die letzten vier hast du schon richtig gut gelesen.“, Bens Mutter lächelt ihren Sohn an.

Was hier wie eine Szene einer mütterlichen Hausaufgabenbetreuung aussieht, ist in Wirklichkeit richtige Schule, denn Ben und seine Mutter machen Homeschooling. Sie sind Deutsche und wohnen in Belgien. Ben ist zehn und Legastheniker, deshalb fällt ihm Lesen und Schreiben lernen sehr viel schwerer als anderen Kindern.

Ben wurde ganz normal in die deutsche Grundschule eingeschult, die bereits sein…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.118 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s