Offroad im Furstenforest

nerxs.de

Vor zwei Wochen waren wir mit ein paar Freunden Offroad-Fahren auf einem ehemaligen Militärgelände bei Fürstenau, dem Furstenforest. Wir waren eine bunte Mischung: ein Toyota Landcruiser HZJ78, ein Mercedes G, zwei Defender, von denen später einer wegen falscher Bereifung gegen einen Discovery ausgetauscht wurde, und ein Jeep. Alle ausgestattet mit einem Funkgerät machten wir uns nach dem Zahlen des Eintritts auf den Weg.

IMG_0121IMG_0126

Vorbei an einigen alten Kasernengebäuden, in denen man sich heute mit Laserpistolen gegenseitig abschießt, fuhren wir als erstes in eine große Sandgrube zum Warmwerden. Trotz des Funkgerätes hatten wir die anderen nach wenigen Minuten bereits verloren und so fuhren wir alleine am Rand der Sandgrube durch äußerst schlammiges Gelände. Die Kinder hatten großen Spaß, während sich mein Mann im Auto festklammerte und im Sekundentakt hilfreiche Ratschläge gab, während ich unseren Land Cruiser steuerte.

Unser Buschtaxi pflügte sich ohne größere Probleme durch den Matsch und irgendwann wurde…

Ursprünglichen Post anzeigen 426 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s