35: in’s Hochland nach Laugarfell

20130825-082008.jpg

Die Karte wird hier langsam unübersichtlich. Wir sind von Nord West nach Süd Ost gefahren und haben erstmals ein größeres Stück Strecke „wiederholt“. Vor genau 10 Tagen sind wir hier die Ringstraße gegen den Uhrzeigersinn von Blönduos zur 722 gefahren. Diesmal kamen wir von der Gegend bei Holmavik und wollen bei Varmarhild auf die 752 (N 65.54415°  W 19.43928°).

Die F752 begann mit einem netten Flusstal, war dann viel langweilige Wüste und die am Ende mit mehreren Furten endete, von denen eine recht heftig war. Sonnenschein und Regen hatte es die letzten Tage gegeben, jetzt war der Fuß locker bei 80 cm. Aber durch mussten wir doch und kamen bei der Hütte Laugafell (N 65.03551°  W 18.33117°) an.

Mittags – oder zum Brunch, denn wir waren aus der nicht so sympathischen Nachtunterkunft vom Vortag recht überhastet aufgebrochen – haben wir an der Ringstraße den  Pferdehof Gauksmyri aufgesucht, der für sein abendliches Grillbuffet berühmt ist. er lag östlich von Hvammstangi  Mittags gab es aber gar nicht so viel Auswahl. Wir endeten mit Kartoffelsuppe, Salat mit Pute, Pfannkuchen und Waffeln. Und wie so oft Island, hat es uns nicht sonderlich gut geschmeckt, aber die Atmosphäre war toll.

Laugafell war auch toll. Es gibt da 4 Gebäude und ich hab nicht so ganz verstanden wie sich die Nutzung auf die Hüttenwartin, Mitglieder des Touringclubs Von Arkureri (der die Hütte betreibt) und Sonst wen verteilt, aber wir hatten „Die Hütte“ mit Aufenthaltsraum/Küche und Matrazenlager für 20 Personen für uns allein. De Hüttenwartin versorgte uns noch mit einem Teller Pfannkuchen, die sie noch von Freunden, die sie besucht hatten, übrig hatte.

Es standen noch vier weitere Expeditionsmobile und ein Zelt rum. Natürlich wider alles Reisende aus den D-A-CH Staaten. Die trafen wir in dem recht spektakulären Hot Pot. Der Rückweg zur Hütte, nässend in Badehose bei Windstärke 9 und 5 Grad Celsius ging recht schnell von der Hand.

Dann ein bisschen gemütliches zusammensitzen in der Hütte und am Ende ab in die Schlafsäcke.
Vorher hatten wirklich Gelegenheit einen Teil unseres Gepäcks zu inspizieren. Die Kochkiste, die wir im Regensturm am Dynafoss zuletzt offen hatten, war von innen ein wenig unerfreulich und der gesamte Inhalt wurde gereinigt. Auch diverse Handtücker konnten endlich wider ordentlich getrocknet werden.

Trocken und Warm. Laugafell hat eine warme Quelle, die vielleicht 45 Grad warm ist. Auf dem ganzen Gelände scheint es nur einen Kaltwasserhahn zu geben. Das warme Wasser wird am Fußboden durch Rohre erstmal einmal um die ganze Hütte geleitet. Diese Heizschlangen sind nicht sonderlich warm, aber hält viele. Auf dem Klo wird das Wasser für den Spühlkasten einfach aus dem Heizungsrohr genommen. Und die Klospühlung ist nicht ganz dicht, so das immer ein warmes Rinnsal durch die Schüssel läuft – beheizte Klobrille!

All die Wärme kann man bei dem Klima auch gut brauchen. Das Gebäude knackte und ächtete die ganze Nacht in Sturmböhen

20130826-231250.jpg

20130826-231307.jpg

20130826-231322.jpg

20130826-231338.jpg

20130826-231359.jpg

20130826-231420.jpg

20130826-231429.jpg

20130826-231448.jpg

Trackbacks/Pingbacks

  1. Island 2013 – ein kleiner Reiseführer | Daheim & Unterwegs - 2013-12-31

    […] Mittags – oder zum Brunch, denn wir waren aus der nicht so sympathischen Nachtunterkunft recht überhastet aufgebrochen – haben wir an der Ringstraße einen Pferdehof aufgesucht, der für sein abendliches Grillbuffet berühmt ist. Mittags gab es aber gar nicht so viel Auswahl. Wir endeten mit Kartoffelsuppe, Salat mit Pute, Pfannkuchen und Waffeln (Tag 35). […]

  2. 36: Rettung und nochmal Myvatn | Daheim & Unterwegs - 2014-01-05

    […] wollten wir Freunde treffen. Wie und wo, war aber nicht klar. Nach einer kurzen Wiederholung des Dip im Hot Pot vom Vorabend sollte es von Laugafell nach Nydalur (N 64.73900°  W 18.07107°) gehen. Dort wollten worden […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s