Karstquellen: Source Bleue und Source Cusancin

Nach dem Flop mit der Grotte d’en Versenne ging es erst mal eine Runde Karstquellen gucken. Source Bleue und Source Cusancin entspringen rechts an einer Talwand von Val-de-Cusance und laufen in der Mitte zusammen. Schon ein Blick aufs Luftbild zeigt hier, das es geologisch recht ungewöhnlich ist. Beide Quellen hatten Hochwasser, an der einen fanden wir eine tote Schlage. Reste von umfangreichen Tuff-Abbau. Seitlich an der einen Quelle eine Grabung, aber ohne Bewetterung – wohl wegen des Hochwassers.

Img_2858

Zwischen den Quellen ein keines Restaurant, was uns widerwillig bediente und kaum hatten wir unsere Getränke (ca. 15:00h) schloss und alles verrammelte.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Frankreich Tour des Arbeitskreis Kluterthöhle 2012 | Daheim & Unterwegs - 2013-03-18

    […] Karstquellen: Source Bleue und Source Cusancin […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s