Grotte des Cavottes

Mit dem Arbeitskreis Kluterthöhle waren wir im Juni 2012 im französischen Jura, um unserem HöFo Nachwuchs weiterzubilden.

Nach Ankunft im Hotel zur Grotte des Cavottes . Die liegt bei Montrond-le-Château, ca. bei N 47.1363 E 6.056. Die Charlottes gilt als Anfänger- und Abenteuerführungshöhle. Sie ist etwa 3350 m lang und –115 m tief.

Der Schotterweg zur Höhle endet neben Waldstück in dem die Doline ist. Schöner Höhlenforscherparkplatz. Der Einstieg ist geräumig, wir mussten 2x links abbiegen zur zur Salle du Chaos. Die zweite Abbiegung ist leicht versteckt, danach Schlufen, bis zur Halle. Extrem starke Befahrungsspuren. Die Salle du Chaos ist ein beeindruckender Raum, in dem eine Seilbahn fest installiert ist, Seilbahn, die später zur Rückkehr genutzt werden kann. Evtl auch für den Hinweg, wenn man eine Seilrolle dabei hat und sich Bergauf am Tragseil arbeitet. Auf der “Bergseite” (d.h. nur auf dem Rückweg leicht erreichbar) lag auf einem hohen Block versteckt eine Seilrolle mit Rückholleine, die wir für die Rückfahrt benutzt haben. Mit einer selbst mitgebrachten Rolle hätten alle zurück fahren können, so musste der letzte die vorhandene Rolle zurückholen, wieder verstauen und zurück klettern.

Umgehen der Seilbahn durch die verwinkelte Abrisskluft Diaclase Duret links von der Seilbahn.

P1010019P1010018P1010023P1010026P1010034P1010035P1010012

Kurz darauf kommt eine Traverse, der Faux Pas. Hier wurden wohl die Anker entfernt um Touristen fern zu halten. Hier sind 4 Hakenlaschen und knapp 10 m Seil nötig, um die vorhandenen Spits zu nutzen. Ab dem Faux Pas ist alles schön mit Klebehaken ausgestattet und die Befahrungsspuren nehmen etwas ab. Wir sind rechts weiter durch eine sportliche Abrisskluft. Ein Stück weiter knickt der Gang ab und es ist die erste 6 m Abseilstrecke einzurichten um in die Salle Fournier zu gelangen. Die Stelle ist übersichtlich und ideal zum Abseilen üben, für den recht langen Zustieg sollte man aber schon 20 m Seil oder sogar etwas mehr dabei haben.

Von hier kann man Richtung Norden beeindruckende Hallen durchwandern. Die Hallen sind bis auf die letzte praktisch ohne Sinterschmuck. Auf dem Plan war bei der Salle des Dunes noch eine R5 Kletterstelle eingezeichnet, die wir aber munter ohne Seil bewältigt haben. Immer noch überall Karbid Abfälle und ab und zu mal eine Batterie – doof.

Zurück zur Abseilstelle und von da zur Saal du Bivouac und von da zur Galerie Sud. Wunderschöne Profile, aufgeweitete Klüfte mit flachen Verbindungen. Am Ende ein 20 m Schacht. Im Raum davor begann ein Wasserfall aufgrund eines Gewitters / Starkregenereignisses draussen aktiv zu werden. Am Ende des Schachts ein enger aufgesprengter Schluf, wo wir eine 2 m Brechstange gefunden haben. Abbruch aufgrund des deutlich stärker werdenden Wassereinbruchs. Ansonsten wäre nun ein 2. 20m Schacht in die unteren Teile der Höhle gekommen.

Optimale Höhle zum Warm werden. Befahrungszeit etwa 4 h.

Cavottes

Verwendetes Material (in Reihenfolge der Verwendung): Seilrolle, 4 Hakenlaschen + Schraubenschlüssel, Seil 12, 22, 25 Meter. Weitere 20 Meter für den Abstieg wären noch nötig gewesen, 13 Karabiner

3 comments on “Grotte des Cavottes

  1. Jaykay
    2012-06-13 at 07:21 #

    Für eine "Anfängerhöhle" sieht das doch stellenweise schon recht sportlich aus (Bild 5). Aber gut, wenn man die Seilbahn nicht benutzen muss und einen "chicken way" zur Verfügung hat…

  2. Anonymous
    2012-06-13 at 16:58 #

    Sieht wilder aus, als es ist. H. Hängt mit der langen Selbstsicherung an der Rolle und versucht mit der Hand in Positron für das Foto zu bleiben. Mit der kurzen Selbstsicherung wäre das eleganter gewesen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Frankreich Tour des Arbeitskreis Kluterthöhle 2012 | Daheim & Unterwegs - 2013-03-18

    […] Grotte des Cavottes – Einsteigerhöhle mit Seilbahn und ein Schacht. Abbruch wegen Wassereinbruch. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s