Zebralight H31 als Notlicht

Auf der Suche nach einer Zweiten (Not-) Leuchte am Helm bin ich bei der Zebralight H31 hängen geblieben. Die Lampe lässt sich leicht über dem Hauptlicht befestigen und verbraucht durch das abgewinkelte Taschenlampendesign praktisch keinen zusätzlichen Platz.

Mit einer CR123 Litium Batterie ausgestattet sollte sie auch ungenutzt über Jahre betriebsbereit bleiben. Die Lampe wirft einen recht weiten Kegel (gut führ Höhlen) und kann mit 220 lm auch recht hell sein – ich nutze sie manchmal zur Unterstützung des Hauptlichtes für Aufnahmen.

Photo-2Photo-1H31h31wstandingwithclipH31h31wmain

Wie man auf dem Bild sehen kann, ist sie auch für den harten Höhleneinsatz geeignet. Strassenpreis liegt so um die 60 Euro.

 

2 comments on “Zebralight H31 als Notlicht

  1. maxdo
    2012-03-17 at 06:46 #

    Dumm nur, dass es dazu tendiert in Koffer an zu gehen

  2. Anonymous
    2012-04-23 at 09:00 #

    L??sung: Die Verschlusskappe um eine viertel-Drehung aufschrauben. Ist immer noch wasserdicht, bleibt aber aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s