Brot backen

Ich wollte ja schon seit einiger Zeit selbst ein Brot backen und heute haben wir die ersten Anläufe dazu gemacht. Als erstes habe ich das erste Mal in meinem Leben einen Sauerteig mit frisch gemahlenen Roggenmehl aus dem Bioladen aufgesetzt. Der muss jetzt 5 Tage vor sich hin gären.

Da bin ich ja mal gespannt. Ich habe mir sagen lassen, dass wenn er blubert alles gut ist, er sich aber verfärbt oder schimmelt man ihn wegwerfen muss. Momentan steht die Schüssel im Bastelzimmer, weil die Fußbodenheizung ja leicht defekt ist und es da für den Sauerteig angenehme 30 Grad sind. Es gibt sogar ganze Webseiten, die sich nur um das Thema Sauerteigerstellung drehen. Sehr ulkig. www.der-sauerteig.com

Sauerteig

Weil ich mit dem Brotbacken jetzt aber nicht 5 Tage warten wollte, haben wir heute eine Roggenbrot-Fertigmischung aus dem Supermarkt gemacht.

Self baked bread (bread mix)

Und die beiden Burschen, die eigentlich nur von Toastbrot zu begeistern sind, konnten gar nicht aufhören, Scheiben von unserem selbstgemachten Brot abzuschneiden. Neal malte direkt noch ein Schild für die Küchentür und machte eine Tüte in dem ich das selbstgemachte Brot doch verkaufen könne.

Mum's bakery Rye bread in self made bag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s