licht

Zweibrüder LED Lenser H7 Stirnlampe für die Höhlenforschung

Die Zweibrüder LED Lenser H7 Stirnlampe hat den Ruf ungemein hell zu sein – beeindruckende Bilder aud der Zweibrüder Webseite untersteichen das. Aus Solingen stammend, ist es alles in allem auf den ersten Blick ein sympatisches Produkt, das leicht erhältlich ist. Die Lampe gibt espraktisch an jeder Ecke ab 40 Euro. Zweibrüder hat selber auch eine Seite mit ausführlichen Testimonials von „Extremsportlern“ bzw Expeditionen. Und taugt sie zum Caving? Die Lampe... [mehr]

Fenix HP11 Kopfleuchte für Höhlenforschung

Seit einigen Monaten nutze ich eine Fenix HP 11 als „main caving light“. Ein Vorteil zu Lampen, die speziell für die Höhlenforschung entwickelt wurden, ist, dass die Fenix HP 11 an nahezu jeder Ecke, z.B bei Amazon, erhältlich ist. mit gut 50 Euro Strassenpreis liegt sie auch deutlich unter den Preisen für Lampen, die speziell für den Höhleneinsatz sind. Die Lampe ist mit 277 lumen ordentlich hell und hat... [mehr]

Zebralight H31 als Notlicht

Auf der Suche nach einer Zweiten (Not-) Leuchte am Helm bin ich bei der Zebralight H31 hängen geblieben. Die Lampe lässt sich leicht über dem Hauptlicht befestigen und verbraucht durch das abgewinkelte Taschenlampendesign praktisch keinen zusätzlichen Platz. Mit einer CR123 Litium Batterie ausgestattet sollte sie auch ungenutzt über Jahre betriebsbereit bleiben. Die Lampe wirft einen recht weiten Kegel (gut führ Höhlen) und kann mit 220 lm auch recht hell sein... [mehr]

Kopflampen: g??nstig und Hell

Im Verein kommen jetzt einige Mitglieder mit der „SSC-P7 LED Fahrrad Lampe“ – erhältlich bei eBay. Dsa ding ist mit 34. Euro günstig und schon beeindruckend hell. Der Lichtkegel sit etwas zu fokussiert für die Höhle aber akzeptabel. Nicht so schön: Keine Warnung, bevor die Lampe aufgrund von Strommangel aus geht und die Lampe wird unverschämt warm. Schaun wir mal, wie sie sich im Dauereinsatz bewährt.... [mehr]

Viel Licht: Betty

Die „Lupine Betty 12“ Helmleuchte ist wohl ehr für den Radler, als für den höhleneinsatz ausgelegt, bietet mit 2600 Lumen aber richtig viel Licht – über den daumen doppelt so viel, wie eine Scurion.... [mehr]

Little Monkey Rude Nora Lampe

Die Rude Nova von Little Monkey ist wohl die Höhlenlampe, die gross im komen ist. Das Design erinnert mich an irgendwas, mir fällt aber nicht ein, was …... [mehr]

Welche Lampe f??r die H??hle

Auf der Suche nach einer ernstzunehmenden Lampe für die Höhle bin ich über dieses sehr ausführliche Posting zum Thema gestolpert. Dazu gehört ein epischer Lampenvergleich, aus dem auch das Bild oben stammt. Lampen die dort behandelt erden sind: Die Petzl Ultra Wide für etwa 350 Euro. Die Scurion Serie für etwa 750 Euro. Scurion hat eindeutig die beste Werbung, sogar mit Videos. Die LED Lampe IV die für 190 Euro... [mehr]

Grund für die plötzliche Dunkelheit

Letzte Woche stand ich ja plötzlich in einer 4 km Höhle im fast Dunklen. Das war doof. Insbesondere weil ich zwei Lampen dabei hatte – und keine funktionierte. Ich bin der sache jetzt einigermassen auf der Spur: In der Lampe, die gar nicht ging fand sich eine ausgelaufene Batterie – während die anderen beiden noch frisch und munter waren. Warum auch immer es die eine Batterie (haltbar bis 2016) getroffen aht, weiss... [mehr]

In der H??hle ohne Licht

Ich war gestern in der Hardthöhle und hatte als Helmlampe eine Zweibrüder LEDlenser H7 als Kopfleuchte dabei. diesmal aber nicht mit Duracell Batterien sondern mit den hochgelobten Sanyo Eneloop AAA Akkus. ach, wie bin ich umweltfreundlich! Die Akkus waren vollgeladen nach Datenblatt sollenden dann 800 mAh drin sein. die Batterien, die ich bisher verwendet habe sollten ca. 1100 mAh gehabt haben. Das Licht reichte bisher für gut 2 Forschungssamstage a... [mehr]

Fotoexperimente

iPhone 4 mit ca. 150 Lumen Kofleuchte als Beleuchtung. In der Kluterthöhle, Enneppetal.... [mehr]