Daheim & Unterwegs

Welcome to Afrika - Cirque de Jaffar

Am südlichsten Punkt meiner Reise habe ich ich dann doch mehr Afrika-Feeling bekommen, als mir auf die schnelle lieb war. Gelegenheit über die Welt und mich viel zu lernen.... [mehr]

Nach Gibraltar

Durch die von Errosion geprägte Extremadura geht es richtung der spanischen Südspitze. Der Plan ist, in Gibraltar zu nächtigen - allerdings muss ich lernen, dass jede Form von nächtigen in dem britisches Überseegebiet verboten ist.... [mehr]

Spanien & Portugal

Quer durch Spanien umfahre ich Madrid so großzügug, das ich durch Portugal komme. Dort wartet eine kleine Fahrzeugreparatur und zurück in Spaninen eine uralte Brücke.... [mehr]

Endlich Sonne: nach Spanien

Nachdem ich mich recht schnell von dem schmierigen Nachtplatz getrennt habe, geht es Richtung Süden. Spätestens hinter den Pyrenäen ist das mit der Sonne so, wie sich der Nordländer Südeuropa vorstellt.... [mehr]

Durch Frankreich ohne Sprit

Ein ereignisloser Tag - bis darauf, dass ich auf einer Französischen Autobahn liegen geblieben bin.... [mehr]

Von Köln nach Afrika - in den Herbstferien

Das Losfahren zu einem Roadtrip geht ja gerne etwas langsamer. Aber irgendwie geht es dann doch Richtung Süden und vor allem erstmal Westen.... [mehr]

Aufs Schiff nach Schweden

Wenn es auf’s Schiff geht, bin ich ja immer total aufgeregt. Also nachdem die Überschwemmung eingedämmt war und ich noch ein Brot verspeist hatte, ab zum Einschiffen am Skandinavienkai. Mist, die Parklücke war in der Zwischenzeit bedeuteted enger geworden. Und ich gebe es zu: Mit der Frage, wo mein Laster hinten genau zu Ende ist, bin sich nicht sonderlich gut. Ausparken in 20 Zügen und dann Anstellen zum Einschiffen.... [mehr]

Endlich Unterwegs in den Urlaub

Nacht in den Poller Wiesen. Tolle Aussicht auf Köln. Da ich nach Der ganzen Reifenaktion doch ein bisschen Sorgen um meine Tyran-Ringe habe fahre ich morgens bei einem Freund in Aachen vorbei, der meinte, das sei kein Problem die zu besorgen. Meinte er. Beim Morgenkaffee kommt raus, dass er am Montag alle Reifenhändler in Aachen abgeklappert hat, bis er die doofen Ringe bekommen hat. Wir ziehen noch mal die Radmuttern... [mehr]

(langsam) Auf gen Norden!

Freitag. Kinder zur Schule gebracht. Die sind von da aus drei Wochen unterwegs. Das große Gefühl von Freiheit. Aber da war noch was: mein Laster hat ein oder zwei Räder ab. Die gewünschten Tyran-Ringe (und Montagepaste und Reifen Flickset und und und) sind noch nicht da. Überraschend tun sich da noch Geschäftstermine am Sonntag und am Montag auf und Primus verkündet dass er am Wochenende vielleicht zelten geht und solange... [mehr]

Bergisch Gladbach

... [mehr]