Daheim & Unterwegs

Wie nördlich kann man den Ural unterhalb ManPuPuNer queren?

Nach dem Scheitern unserer Uralquerung frage ich mich, wie weit nördlich (aber südlich von Man PuPu Ner bei N61°) man den Ural bzw. die Grenze Perm/Sverdlovsk Oblast queren kann.

Wir hatten östlich von Tyoplaya Gora bei N58.5° auf Asphalt gequert.

Bei N58.67°, 58.68° und 58.69° gibt es je eine querende Piste westlich der Stadt Kachkanar. Etwas Süd-östlich davon sollen Atomwaffen gelagert werden.

Interessanter scheint mir die Querung östlich der Stadt Medvedka bei N58.73° parallel zu einer Pipeline-Trasse.

Bei N59° gibt es den Ort Average Usva, (Средняя Усьва). Angeblich wohnen dort da 450 Leute für mich sieht es ehr wie eine verlassene Bauarbeiter-Siedlung aus. Auf jeden fall geht von dort eine Pipeline Trasse über den Ural.

qv7snapz020Die beste Route scheint mir vom Stadtgebiet Kizel nordöstlich nach 59.455073° 58.450421° zu fahren. Der verlassene Ort heisst wohl Верхняя Косьва und dort kreuzt eine Stromtrasse und der Track den Ural. Von da geht es weiter nach 59.530131° 58.691808°, den Fluß Typyl (Тыпыл) zu queren. Усть-Тыпыл heist das verlassene Dorf da. Dann kommt man beim Kosvinsky Mountain bei 59.491269° 59.074273° von wo Russland wohl seine strategischen Atomwaffen steuert, ähnlich Cheyenne Mountain in den USA. Weiter geht es dann richtung Karpinsk/Krasnoturjinsk bei Serov.*

Bei 60.0 gibt es noch eine Querung, aber die kann man scheinbar nur aus Richung Severouralsk (Russian: Североура́льск) erreichen. Weiter nach Westen geht es nicht, Sackgasse. Da ist dann der Höhenzug „Kvarkush“ am Wert.

qv7snapz019Westseite kommt man wohl bis Кутим (60.368284° 58.866191°) an die Bergkette „Kvarkush“. Auf der „wegereichen“ US-Karte aus den 70ern gibt es da einen Pass.

Ein Stück nördlich davon gibt es bei 60.913896° 58.883094° gibt es auf der Westseite eine anfahrbare Hütte.

Aus Ostrichtung kann man von Polunochnoye kommend bei 60.964148° 59.378230° queren und bis zur Sibirevsky mine – ist aber eine Sackgasse,

Bei 61.299839° 59.385136° kommt man von Osten recht nach an die Grenze, wenn man in Severnyy westlich abbiegt. Den gleichen Punkt kann man erreichen, wenn man westlich von Vizhay abbiegt.

Und dann ist da noch diese uralte Karte, die zwei Pässe westlich von Vizhay zeigt.

vmware-fusionsnapz010